Wie Du die wichtige Funktion des Lymphsystems unterstützen kannst.

Das Lymphsystem übernimmt wichtige Funktionen in unserem Körper und spielt eine große Rolle bei der Gewebsdrainage, da sie überschüssige Gewebsflüssigkeit in die Lymphgefäße ableitet. 

Neben den Arterien und Venen nutzt der Körper ein weiteres System zum Stoffwechseltransport: Das Lymphsystem. 

Unser Lymphsystem dient dem Körper in erster Linie in Vorgängen der Immunabwehr zum schnellen Transport von Immunzellen und Antikörpern an Infektionsherde. Allerdings ist der genannte Transport von Stoffwechselprodukten in Verbindung mit dem System der Blutgefäße eine weitere essentielle Funktion des Lymphsystems.

Das Lymphsystem ist im Gegensatz zu Venen und Arterien kein in sich geschlossenes System. Es beginnt in der Peripherie mit blind endenden Lymphkapillaren, die sich zur Körpermitte immer weiter vergrößern. Zwischengeschaltet in das Lymphsystem sind die sogenannten Lymphknoten, die vor allem in der Immunabwehr aktive haben und aus der Lymphflüssigkeit Erreger filtern. Nach und nach vereinen sich die größeren Lymphgefäße, die in ihrem Aufbau mit Blutgefäßen vergleichbar sind, bis sie schließlich im Venenwinkel in die obere Hohlvene münden und somit Anschluss an das venöse System haben.

Am Transport der Lymphe sind viele Faktoren beteiligt. Einer der wichtigsten ist die „Muskelpumpe“. Wenn wir uns bewegen, üben die Muskeln im Rhythmus der Bewegung wechselnd Druck auf die Lymphgefäße aus.

 

Slimyonik setzt hier mit einer speziellen Lypmh Massage an:

Durch die Durckwellenmassage wird der Stoffwechsel bis zu 280 % erhöht. Ferner wird die Sauerstoffzufuhr und die Durchblutung der Haut und des Fettgewebes aktiviert. Das Gewebe „entstaut“ und ein beschleunigter Abtransport des venösen Blutes und der eingelagerten Schadstoffe entschlacken über das Lymphsystem. Das machen die Lymphe normalerweise nicht von alleine - daher ist es sinnvoll, das Lymphsystem von außen zu unterstützen. Der Stoffwechsel in den Fettzellen steigt um das 2 - 3 fache an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.